top of page

Augenlidstraffung 

Oberlid

Sie haben das Gefühl, dass Sie ständig müde aussehen? Womöglich spüren Sie einen ständigen Druck im Bereich Ihrer Oberlider und/oder leiden unter tränenden Augen? Möglicherweise besteht bei Ihnen ein Gewebeüberschuss (Haut und Fettpolster) im Bereich der Oberlider und Sie würden von einer Oberlidstraffung profitieren. Der oben genannte Eingriff wird häufig durchgeführt und geht mit einer geringen Komplikationsrate einher. Schon die alleinige Oberlidstraffung hat oftmals einen positiven Effekt. Sie werden schon kurze Zeit nach dem Eingriff frischer und jünger aussehen. Zusätzlich kann die Oberlidstraffung, wenn indiziert, mit einem Brauenlift kombiniert werden.

1-2 Stunden

ambulant

ab 2.000€

lokale Anästhesie
(Dämmerschlaf möglich)

körperliche Schonung für 2-4 Wochen, Gesellschaftsfähig nach 1-2 Wochen

Kosten

Narkose

Dauer

Aufenthalt

Nachbehandlung

Gesicht
Augenlidstraffung

Augenlidstraffung 

Unterlid

Beim Unterlid steht oftmals nicht nur der Gewebeüberschuss (Haut und Fettpolster) im Vordergrund, sondern auch eine ungünstige Gewebeverteilung. Um Tränensäcke effektiv und nachhaltig zu beseitigen und gleichzeitig einen frischen und jugendlichen Ausdruck zu erzielen, muss oftmals das bestehende Fettgewebe neu geformt werden und möglicherweise sogar zusätzlich Eigenfett eingearbeitet werden.

1-2 Stunden

ambulant

ab 2.500€

lokale Anästhesie (Dämmerschlaf möglich)

körperliche Schonung für 2-4 Wochen, Gesellschaftsfähig nach 1-2 Wochen

Kosten

Narkose

Dauer

Aufenthalt

Nachbehandlung

Brauelift
Augenlidstraffung unterlid

Brauenlift

Das seitliche Brauenlift alleine ist ein minimalinvasiver und gut verträglicher Eingriff, welcher oftmals zusammen mit einer Oberlidstraffung durchgeführt wird. Gerne berate ich Sie dazu in einem persönlichen Beratungsgespräch.

1 Stunde

ambulant

ab 1.500€

körperliche Schonung für 2-3 Wochen, Gesellschaftsfähig nach einer Woche

lokale Anästhesie (Dämmerschlaf möglich)

Kosten

Narkose

Dauer

Aufenthalt

Nachbehandlung

Facelift

Der natürliche Alterungsprozess kann zum Absinken der Gesichtsstrukturen führen. Außerdem kann es mit zunehmendem Alter zu starker Faltenbildung und einem Defizit an Volumen kommen. Haben Sie bereits einiges versucht und die konservativen Maßnahmen wie Hyaluronsäure und Eigenfett bringen nicht mehr den von Ihnen gewünschten Effekt? Möglicherweise könnten Sie von einem Facelift profitieren. Dabei wird nicht nur die Haut gestrafft, sondern auch die darunterliegenden Gewebestrukturen. Eventuelle ist in Ihrem Fall aber auch eine alleinige Straffung einer der folgenden Regionen: Stirn, Mittelgesicht, Wangen und Hals ausreichend. Ich freue mich darauf mit Ihnen gemeinsam den für Sie passenden Eingriff im Rahmen eines persönlichen Beratungsgesprächs zu erarbeiten.

3-6 Stunden

kurz Stationär

ab 6.000€

Vollnarkose

körperliche Schonung 2-3 Wochen, Gesellschaftsfähig nach 2-3 Wochen

Kosten

Narkose

Dauer

Aufenthalt

Nachbehandlung

Facelift
Kinnkorrektur

Kinnkorrektur

Sowohl das fliehende Kinn als auch das zu große Kinn können sehr belastend für den/die Betroffene/n sein. Beim fliehenden Kinn kann der Aufbau mit einem Implantat erfolgen. Beim zu großen Kinn kann eine Harmonisierung mittels Knochenabschleifung erfolgen. In beiden Fällen kann der operative Zugang über die Mundschleimhaut gewählt werden, sodass keine Narben im Bereich des Gesichts zurückbleiben.

1-2 Stunden

kurz stationär

ab 3.000€

Vollnarkose oder Dämmerschlaf

körperliche Schonung 2-3 Wochen, Gesellschaftsfähig nach 2-3 Wochen

Kosten

Narkose

Dauer

Aufenthalt

Nachbehandlung

Ohrkorrektur

Die Ohren nehmen eine zentrale Position im Gesicht ein. Abstehende Ohren sind oftmals sehr belastend für den/die Betroffene/n und häufig besteht der Wunsch nach Korrektur. Um im Rahmen der Ohranlegeplastik den relevanten Winkel zwischen Schädelknochen und Ohrmuschel zu verringern wird je nach Ausprägung dabei der Ohrknorpel geschwächt und neu geformt. Zeigt sich die Ohrmuschel verhältnismäßig zu groß, müssen sogar Teile des Knorpels entfernt werden, um die erzielte Form zu erreichen. In einzelnen Fällen muss auch das Ohrläppchen reduziert bzw. mittels Gewebeplastik angelegt werden.

Auch alleinige Korrekturen der Ohrläppchen machen einen großen Anteil der Ohrkorrekturen aus. Gründe für Ohrläppchenkorrekturen können ausgeleierte oder eingerissene Ohrlöcher sein oder das vorrangegangene Tragen von Piercings oder Tunnels. 

1-2 Stunden

ambulant

ab 2.500€

körperliche Schonung 2-3 Wochen, Stirnband für 3-4 Wochen

lokale Anästhesie (Dämmerschlaf möglich)

Kosten

Narkose

Dauer

Aufenthalt

Nachbehandlung

4.png
Ohrenkorrektur

        Gesicht

bottom of page